Park Logo Head
de en

FOR PERFECT RIDES – DIE SHAPE ACADEMY FÄHRT PRINOTH
10.11.2017

Für die Perfektion der QParks kann die Shape Academy ab sofort auf die PS-starke Unterstützung der PRINOTH BISON X Pistenfahrzeuge zählen.

Wir feiern diese Saison unglaubliche 15 Jahre, in denen wir die Freestyle-Szene in den Alpen leben und mitgestalten durften. Als QParks gegründet wurde, sah die Situation im Parkbau allerdings noch etwas anders aus. Ursprünglicher, traditioneller, mehr „Freestyle“ – wie auch immer man dazu sagen will. Es sollte einige Jahre dauern, bis durch stetig steigende Ansprüche das Pistenfahrzeug zum Standardequipment eines jeden Parks gehörte. Heutzutage würde ohne Maschinenpower genau gar nichts mehr laufen. Doch dass dabei Pistenfahrzeug nicht gleich Pistenfahrzeug ist, werdet ihr bereits beobachtet haben. Mittlerweile steckt nämlich unfassbar viel Technik unter den Hauben der PRINOTH-Maschinen  und längst gibt es für die Spezialanforderungen des Parkshapings hochentwickelte Geräte – der letzte Geniestreich etwa der PRINOTH BISON X, der erstmals als das Signature-Vehikel der Shape Academy zum Einsatz kommt.

 web schoeneben 20 12 2015 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 18

QParks – Quality Snowparks – sind seit unseren Anfängen 2002 gleichermaßen Programm und Versprechen an das ridewütige und wachsende Freestyle Volk. Das wichtigste dabei war uns immer, dass QParks ‚Playgrounds for Everyone’ bleiben, die für jeden, ob blutiger Rookie oder harter Shredder, die passende Line bieten. Set-ups, die einfach Spaß machen und funktionieren. Seit 2014 liegt das Parkdesign der QParks in den geschulten Händen der Shape Academy, die mit ihrer Power aus 220 erfahrenen Shapern und Maschinenfahrern jede noch so taffe Challenge bezwungen haben. In akribischer Detailarbeit werden bereits im Frühjahr Terrains besichtigt und auf Basis der laufenden Beurteilungen Korrekturen im Design und den Konzepten vorgenommen. Nur so kann sichergestellt werden, dass sobald die Skigebiete ihre Pforten öffnen mit dem Aufbau begonnen werden kann. Dem gehen jedoch jede Menge Denk- und Handarbeiten der Techniker, Konstrukteure und Parkdesigner der Academy voraus, bevor die Crews vor Ort loslegen und die Pistenfahrzeuge auf die Schneemassen losgelassen werden. Der PRINOTH BISON X ist dabei ein immens wichtiger Begleiter der Shape Academy an der Front gegen Wind und Wetter. Schließlich sind Snowparks das natürliche Habitat des BISON X. Speziell hierfür wurde er entwickelt.

bison x atomic

Wir freuen uns auf diese kraftvolle Partnerschaft – und ihr könnt euch auf schnittige Lines und satte Rides freuen!

More Stuff

10 Jahre gibt es ihn schon. Seit 10 Jahren bietet er Innovation, weiß ein ums andere Mal mit einem kreativen Set-Up zu überzeugen und ist Homebase einer Community, in der sich jeder Shredhead wohlfühlt. Der Superpark Planai feiert sein Jubiläum und erinnert sich an ein Jahrzehnt voller Shred-Action. Wir haben einen Blick in die Geschichtsbücher geworfen.

10 Jahre gibt es ihn schon. Seit 10 Jahren bietet er Innovation, weiß ein ums andere Mal mit einem kreativen Set-Up zu überzeugen und ist Homebase einer Community, in der sich jeder Shredhead wohlfühlt. Der Superpark Planai feiert sein Jubiläum und erinnert sich an ein Jahrzehnt voller Shred-Action. Wir haben einen Blick in die Geschichtsbücher geworfen.

10 Jahre gibt es ihn schon. Seit 10 Jahren bietet er Innovation, weiß ein ums andere Mal mit einem kreativen Set-Up zu überzeugen und ist Homebase einer Community, in der sich jeder Shredhead wohlfühlt. Der Superpark Planai feiert sein Jubiläum und erinnert sich an ein Jahrzehnt voller Shred-Action. Wir haben einen Blick in die Geschichtsbücher geworfen.

Auch in seiner zweiten Saison will der Golden Roofpark mit einem umfangreichen Set-up glänzen und Ridern aus dem Großraum Innsbruck eine chillige Homebase zum Shredden bieten. Die Shapecrew rund um die britische Parkdesignerin Samantha Bird befindet sich schon mitten in den Vorbereitungen und freut sich darauf, euch einen feinen Playground in den Schnee zu meißeln. Diesen Herbst hat es ja schon den einen oder anderen schneereichen Niederschlag auf der Lizum gegeben, es braucht jetzt im Winter nur so weitergehen, dann steht einer genialen Saison 2017/18 nichts im Wege.

„The closest ride from Innsbruck“ is back for more und bietet euch auf 400 Metern eine massive Ladung an Kickern, Rails, diversen Jibs und Boxen. Ob der in der ersten Saison so beliebte Rooftop Jib oder der Highlight-Corner nach rechts, ob Beginner oder Medium Area, hier findet jeder nicht nur eine Line für seine Twintips. Die regionale Freeski-Szene muss also auch dieses Jahr nicht weit fahren, um sich ein paar Shred-Sessions zu gönnen.

„The closest ride from Innsbruck“ is back for more und bietet euch auf 400 Metern eine massive Ladung an Kickern, Rails, diversen Jibs und Boxen. Ob der in der ersten Saison so beliebte Rooftop Jib oder der Highlight-Corner nach rechts, ob Beginner oder Medium Area, hier kann jeder mit seinem Board nicht nur eine Line ziehen. Die regionale Snowboard-Szene muss also auch dieses Jahr nicht weit fahren, um sich ein paar Shred-Sessions zu gönnen.

Die QParks Tour als größte Amateur Contest-Reihe für Freeskier und Snowboarder im Alpenraum macht ihrem Namen wieder alle Ehre: Auf neun Stops in vier Ländern sammeln ambitionierte Rookies wichtige Punkte für ihre Moves und zudem erste Erfahrungen im professionellen Contest Business. Unter den kritischen Augen der internationalen Judges werden sie ihre besten Tricks performen – schließlich geht´s um Geld- und Sachpreise im Wert von rund 30.000€. Außerdem winkt eine Qualifizierung für das krönende Finale, heuer erstmals im Snowpark Obergurgl beim „Game of Diamonds“.