Park Logo Head
de en

Snowpark Obergurgl – Neue Dimensionen im Girlspark
30.10.2017

Bald schon wird der Diamant der Alpen wieder in wunderschönem Weiß erstrahlen und dieses Jahr gibt es noch viel mehr Grund zu Freude. Zum einen lässt das Funangebot des Skigebiets Obergurgl-Hochgurgl mit insgesamt vier verschiedenen Anlagen kaum noch Wünsche offen. Zum anderen gibt es mächtige Neuigkeiten zu eurem Snowpark Obergurgl, der als wesentlicher Teil des umfangreichen Angebots in völlig neuem Glanz erstrahlen wird. Die größte Mädels-Crew der Alpen wird euch dieses Jahr einen richtig massiven Park ins Gebiet stellen, der für die fettesten Events gerüstet sein wird.

Mit seiner Höhenlage von rund 2000 bis über 3000 Höhenmetern bietet das Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl die besten Voraussetzungen für alle Schneebegeisterten. Denn durch diese alpine Lage im Ötztal zählt das Gebiet zu den schneesichersten Orten Österreichs und zu den ersten Skigebieten, die ihre Pisten für euch öffnen. Das Skiopening mit großem Rahmenprogramm findet hier nämlich schon am 16. November statt. Alle Details dazu findet ihr hier. Damit nicht genug, bieten die Gurgler diese Saison mit Funslope, Funcross, Familypark und Snowpark gleich vier großartige Alternativen zu ihren tollen Pisten an, und erheben ihr Skigebiet zum Funmountain. Wie es sich für Obergurgl gehört, ist der gesamte Funmountain selbstverständlich „shaped by Girls only“.

Familypark Obergurgl – Aus alt wird neu

An der Bruggenbodenbahn, wo letzte Saison noch der Snowpark Obergurgl aufgebaut war, erwartet alle jüngeren Shredheads sowie Freestyle-Einsteiger ein Familypark. Damit gibt es jetzt einen neuen Park auf gewohntem Areal, der ganz darauf spezialisiert ist, allen Interessierten die ersten Schritte im Park zu ermöglichen.

 web obergurgl 29 01 2017 action sb naomi macfarlane christian riefenberg qparks 1
 web obergurgl 29 01 2017 lifestyle sb christian riefenberg qparks 3
 web obergurgl 29 01 2017 action sb christine luga christian riefenberg qparks 1
 web obergurgl 29 01 2017 action fs borislava aleksieva christian riefenberg qparks 1

Snowpark Obergurgl – Neue Location

Der Snowpark ist das Herzstück des Funmountains, das die Girlscrew diese Saison ordentlich aufpolieren darf. Denn der Park wurde an die Steinmannbahn verlegt und gleichzeitig ordentlich vergrößert. Um den Park und die anderen Anlagen perfekt betreuen zu können, wurde deshalb die Crew aufgestockt, die jetzt aus vier Shaperesses, einer Headshaperin und einer Parkdesignerin besteht.

Die Hoheit über den neuen Park hat die junge Niederländerin Francine Boer, die sich als Designerin die kreativsten Lines für „ihr“ Projekt überlegen darf. Mit mindestens 18 Obstacles im neuen Snowpark Obergurgl hat sie einige Möglichkeiten, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. An dieser Stelle wird das neue Setup noch nicht verraten, allerdings wird es einen oberen Teil mit verschiedenen Jibs und Kickern geben, auf den der untere Teil mit einigen Jibs folgt, die in einer Line gefahren werden können.

Wenn ihr dann mit einem Grinsen im Gesicht aus dem Park kommt, gibt’s den zweiten Teil des Funcross noch zum Drüberstreuen dazu. Somit könnt ihr fast über die gesamte Länge der Steinmannbahn auf Pisten verzichten.

 web obergurgl 31 01 2015 lifestyle felix pirker qparks 118
 web obergurgl 06 02 2016 lifestlye sb unknown patrick steiner qparks 05
 web obergurgl 06 02 2016 scenics patrick steiner qparks 10
 web obergurgl 06 02 2016 action fs unknown patrick steiner qparks 08

Girls Shred Session

Alle Jahre wieder feiern die beliebten Girls Shred Sessions in Obergurgl ihren Auftakt. Bei diesem reinen Girls-Coaching können alle freestylebegeisterten Mädels mitmachen, die sich von den Freeski- bzw. Snowboard-Coaches wertvolle Tipps und Tricks abholen wollen. Hier shredden die Mädels den ganzen Tag miteinander, feiern ihre Progression und haben zwischendurch Zeit für eine gemütliche Pause bei Musik und Barbecue.

 web obergurgl 29 01 2017 lifestyle sb inese grnberga christian riefenberg qparks 6
 web obergurgl 29 01 2017 lifestyle sb christian riefenberg qparks 3
 web obergurgl 29 01 2017 lifestyle sb fiona fogell christian riefenberg qparks 2
 web obergurgl 06 02 2016 lifestlye sb unknown patrick steiner qparks 05

SnowHow Kids‘ Day

Auch dieses Jahr findet in Zusammenarbeit mit SnowHow ein spezielles Freestyle Coaching für Kinder statt. Die Teilnahme ist wie immer frei, aber um Voranmeldung wird gebeten.

 web obergurgl 17 02 2017 lifestyle fs unknown patrick steiner qparks 027
 web obergurgl 17 02 2017 lifestyle fs unknown patrick steiner qparks 020

“Game of Diamonds” – Das QParks Tour Finale

Diese Saison gibt es eine Weltpremiere zu feiern: Erstmals gastiert die QParks Tour in einem Snowpark der von einer reinen Girlscrew geshapet wird! Und für die erste Saison im neuen Park holt sich der Snowpark Obergurgl nicht bloß einen normalen Tour Stop, nein. Im Girlspark findet mit dem „Game of Diamonds“ das QParks Tour Finale als letzter und wichtigster Contest des Winters 2017/2018 statt! Hier werden die Toursieger gekürt, und hier wird das Saisonende gefeiert.

Für alle, die sie nicht kennen: Die QParks Tour ist die größte Snowboard und Freeski Contestserie der Alpen, die ambitionierten Rookies die Möglichkeit bietet, erste Wettkampfluft in einem professionellen Umfeld zu schnuppern. Die Skills der jungen Rider werden von Judges mit internationaler Erfahrung bewertet und die Sieger bekommen tolle Goodies und Preisgeld.

Die aktuellsten Infos zum Snowpark Obergurgl findet ihr auf www.snowpark-obergurgl.at sowie auf Facebook. Details zum Setup und den Events folgen in den nächsten Wochen und Monaten. Wir alle freuen uns jedenfalls auf eine aufregende Saison im neuen Snowpark Obergurgl mit euch!

More Stuff

10 Jahre gibt es ihn schon. Seit 10 Jahren bietet er Innovation, weiß ein ums andere Mal mit einem kreativen Set-Up zu überzeugen und ist Homebase einer Community, in der sich jeder Shredhead wohlfühlt. Der Superpark Planai feiert sein Jubiläum und erinnert sich an ein Jahrzehnt voller Shred-Action. Wir haben einen Blick in die Geschichtsbücher geworfen.

10 Jahre gibt es ihn schon. Seit 10 Jahren bietet er Innovation, weiß ein ums andere Mal mit einem kreativen Set-Up zu überzeugen und ist Homebase einer Community, in der sich jeder Shredhead wohlfühlt. Der Superpark Planai feiert sein Jubiläum und erinnert sich an ein Jahrzehnt voller Shred-Action. Wir haben einen Blick in die Geschichtsbücher geworfen.

10 Jahre gibt es ihn schon. Seit 10 Jahren bietet er Innovation, weiß ein ums andere Mal mit einem kreativen Set-Up zu überzeugen und ist Homebase einer Community, in der sich jeder Shredhead wohlfühlt. Der Superpark Planai feiert sein Jubiläum und erinnert sich an ein Jahrzehnt voller Shred-Action. Wir haben einen Blick in die Geschichtsbücher geworfen.

Auch in seiner zweiten Saison will der Golden Roofpark mit einem umfangreichen Set-up glänzen und Ridern aus dem Großraum Innsbruck eine chillige Homebase zum Shredden bieten. Die Shapecrew rund um die britische Parkdesignerin Samantha Bird befindet sich schon mitten in den Vorbereitungen und freut sich darauf, euch einen feinen Playground in den Schnee zu meißeln. Diesen Herbst hat es ja schon den einen oder anderen schneereichen Niederschlag auf der Lizum gegeben, es braucht jetzt im Winter nur so weitergehen, dann steht einer genialen Saison 2017/18 nichts im Wege.

„The closest ride from Innsbruck“ is back for more und bietet euch auf 400 Metern eine massive Ladung an Kickern, Rails, diversen Jibs und Boxen. Ob der in der ersten Saison so beliebte Rooftop Jib oder der Highlight-Corner nach rechts, ob Beginner oder Medium Area, hier findet jeder nicht nur eine Line für seine Twintips. Die regionale Freeski-Szene muss also auch dieses Jahr nicht weit fahren, um sich ein paar Shred-Sessions zu gönnen.

„The closest ride from Innsbruck“ is back for more und bietet euch auf 400 Metern eine massive Ladung an Kickern, Rails, diversen Jibs und Boxen. Ob der in der ersten Saison so beliebte Rooftop Jib oder der Highlight-Corner nach rechts, ob Beginner oder Medium Area, hier kann jeder mit seinem Board nicht nur eine Line ziehen. Die regionale Snowboard-Szene muss also auch dieses Jahr nicht weit fahren, um sich ein paar Shred-Sessions zu gönnen.

Die QParks Tour als größte Amateur Contest-Reihe für Freeskier und Snowboarder im Alpenraum macht ihrem Namen wieder alle Ehre: Auf neun Stops in vier Ländern sammeln ambitionierte Rookies wichtige Punkte für ihre Moves und zudem erste Erfahrungen im professionellen Contest Business. Unter den kritischen Augen der internationalen Judges werden sie ihre besten Tricks performen – schließlich geht´s um Geld- und Sachpreise im Wert von rund 30.000€. Außerdem winkt eine Qualifizierung für das krönende Finale, heuer erstmals im Snowpark Obergurgl beim „Game of Diamonds“.