Park Logo Head
de en

Flips for Chips – Showdown in Schöneben
05.04.2017

Goodies und Cash für die besten Tricks, Beats und BBQ für alle: Das war die Shred Poker Session am Reschenpass. Die Crew baute dafür extra einen High-Class-Multihit – und die Rider übertrumpften sich darauf gegenseitig in punkto Höhe, Rotation und Kreativität.

Je kreativer und sauberer der Trick, desto höher die Chance auf die begehrten Pokerchips, die man danach gegen Cash und Goodies eintauschen kann – darum geht es beim Shred Poker. Beim dritten und letzten Stop dieser Saison, der im Snowpark Schöneben stattfand, ging es aber vor allem hoch her – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Shapecrew rund um Parkdesigner Moritz Klammer baute für die Session tagelang an einem Obstacle, das keine Vergleiche scheut: „Tubisfaction“ bestand aus einem Kicker mit Gap zum Tube, zwei Downtubes auf der Rückseite und zwei massiven Cornern, die für noch viel massivere Airtime sorgten.

 web schoeneben 02 04 2017 scenics fs sb unknown patrick steiner qparks 011
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 038
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle fs unknown patrick steiner qparks 008
 web schoeneben 02 04 2017 action sb jonel fricke patrick steiner qparks 003
 web schoeneben 02 04 2017 action sb unknown patrick steiner qparks 002
 web schoeneben 02 04 2017 action fs unkown patrick steiner qparks 027
 web schoeneben 02 04 2017 action sb jonel fricke patrick steiner qparks 001
 web schoeneben 02 04 2017 action fs unkown patrick steiner qparks 023
 web schoeneben 02 04 2017 action fs moritz klammer patrick steiner qparks 009
 web schoeneben 02 04 2017 action fs moritz klammer patrick steiner qparks 007
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle sb unknown patrick steiner qparks 005
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 037
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 017
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 035
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 009
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 010
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 005
 web schoeneben 02 04 2017 lifestyle fs unknown patrick steiner qparks 010

In den Aufwärmrunden tasteten sich die Rider noch vorsichtig an das Obstacle heran, aber als der Speaker den Beginn der Session ankündigte, war die Zeit der Zurückhaltung schlagartig vorbei. Frontflips, Backflips, Spins in allen möglichen Drehzahlen und jeder verfügbaren und technisch machbaren Höhe – das Level und Kreativität der Tricks steigerten sich kontinuierlich. Auch die Herangehensweise an den Multihit änderte sich mit der Zeit – ging es am Anfang noch hauptsächlich um die Möglichkeiten der Corner, wurde bald die Mini-Pipe in der Mitte und der Gap auf die Tube zum Playground.

 web schoeneben 02 04 2017 scenics fs sb unknown patrick steiner qparks 018

Aber niemand war motivierter als die Shapecrew selbst: Nachdem sie die letzten Tage unaufhörlich Schneemassen in Form geschoben hatten, konnten sie es kaum erwarten, ihr Meisterwerk selbst auszuprobieren. Nach einem erbittertem Kampf an der Corner nahm schließlich Shaper Lukas Hofer mit 23 Chips den Sieg mit nach Hause – und damit nicht nur 200€ in bar, sondern auch den bisherigen Rekord für die meisten Pokerchips überhaupt. Ihm folgten Parkdesigner Moritz Klammer und Shaper Lukas Ruggenthaler auf dem zweiten und dritten Platz. Ines Klaasen überzeugte mit viel Motivation, guten Spins und kreativer Herangehensweise die Jury und bekam dafür nicht nur Goodies, sondern auch 50€ als Best Girl.

Nachdem jeder seine hart erkämpften Pokerchips gegen Goodies von Pinetime Clothing, Amplifi, TSG und QParks eingetauscht und die Sieger das Geld für ihre Partykassa abgeholt hatten, ließ man die Session noch mit Beats und BBQ in der eigens aufgebauten Chill Area ausklingen.

Der Multihit bleibt natürlich so lange es geht für euch stehen – wer sich also noch daran beweisen will, sollte demnächst im Park vorbeischauen. Und besucht uns auf Facebook, um auf dem Laufenden zu bleiben.

More Stuff

Die Shape Academy ist Kaderschmiede und Profi-Crew zugleich – seit 2014 verbirgt sich hinter diesem Namen ein Ausbildungskonzept, das Wintersport-Begeisterten die Möglichkeit gibt, ihre Passion zur Profession zu machen. Mit ihren 265 tatkräftigen Mitgliedern und Ausbildnern gibt es keine vergleichbare Größe im Schnee- und Anlagenbau weltweit. Mit vereinten Kräften erschufen die Crew-Mitglieder aus 22 Ländern in der vergangenen Saison 45 QParks in fünf Ländern. Durch die tägliche, professionelle Shape-Arbeit können Rider aller Niveaus traumhafte Momente am Berg erleben – egal ob ihr Progression in der Luft oder Spaß am Jibben sucht. Die Shape Academy sorgt für „Perfect Rides“.

Zu Saisonende zeigte ein internationales Riderfeld bei dem Game of Diamonds noch einmal, was die besten Shredder der QParks Tour so drauf haben. Im Snowboard Edit seht ihr mehr!

Beim Game of Diamonds lieferten sich die besten Shredder der Tour noch einmal ein spannendes Battle um die Top-Plätze im Tour Ranking. Im Freeski-Edit seht ihr alle Highlights!

Die QParks Tour hatte zum Finale gerufen – Shredder verschiedenster Nationen kamen. Beim Game of Diamonds shreddeten die besten Tour-Rider ein letztes Mal gemeinsam und feierten zugleich den ersten Tour Stop überhaupt im Snowpark Obergurgl. Wer dort die meisten Tour Punkte abgegriffen hat und somit den Tagessieg und Gesamtwertung für sich entscheiden konnte, lest ihr im Folgenden.

Nach acht Tour Stops im gesamten Alpenraum ist es nun Zeit für den finalen Showdown: Am 15. April 2018 entscheidet sich beim Game of Diamonds, wer aus der QParks Tour 2018 als Gewinner hervorgeht. Contest-Action ist garantiert, abseits der Contest Line runden ein Public Park und Beats in der Chill Area das Programm ab!

Nach 15 Years for Freestyle muss eine ordentliche Party her - und wie könnte man den Freestyle besser feiern als mit einem Common Shred?

Den Recap des QParks Birthday Bash im Golden Roofpark Axamer Lizum könnt ihr euch hier ansehen!

15 Years for Freestyle - definitiv ein Grund dem Aufruf "Come shred with us!" zu folgen. Gemeinsam mit Wegbegleitern, Freunden und Ridern feierte QParks beim Common Shred auf der Axamer Lizum eine fette Geburtstagsparty!

Den Recap gibt's hier für euch.