Park Logo Head
de en

Oakley Schilthorn Open 2018 – Contest-Action with a View
17.03.2018

Ihr seid auf der Suche nach sicker Contest-Action vor einer mächtigen Kulisse? Und ihr wollt für euren besten Slopestyle-Run ordentlich Cash und Goodies abstauben? Dann seid ihr am 17. März bei den Oakley Schilthorn Open im SKYLINE SNOWPARK Schilthorn genau richtig!

Ende März wird es am Schilthorn wieder richtig spannend: Mit den Oakley Schilthorn Open steigt der letzte Tour Stop vor dem grossen Finale der QParks Tour – wie immer steht Contest-Action und ein internationales Starterfeld am Programm. Schon jetzt bietet das aktuelle Setup des SKYLINE SNOWPARK Schilthorn den idealen Playground für eure Trainings-Runs. Am 17. März 2018 solltet ihr dann eure besten Tricks auspacken, um die Judges zu beeindrucken. Nebenbei gibt es feine Tunes in der Chill Area, sowie Drinks & Lunch for free für alle TeilnehmerInnen, das Ganze vor dem Hintergrund von Eiger, Mönch und Jungfrau. Es wird also ein mega Contest – with a view – werden!

Anmeldung, Goodies & Cash

Wie bei jedem QParks Tour Stop gibt es auch bei den Oakley Schilthorn Open keine Teilnahmebeschränkungen oder Startgebühren. Stattdessen könnt ihr eure ersten professionellen Contest-Erfahrungen machen und Medien, Sponsoren und Judges beeindrucken. Das Starterfeld teilt sich in Freeskier und Snowboarder, gestartet wird jeweils in den Kategorien Men, Women und Groms. Ausserdem wartet nicht nur ein fettes Preisgeld in Höhe von 3.600 CHF auf euch, sondern auch Goodies von Radix, Oakley, Pinetime Clothing, Amplifi und QParks. Die Anmeldung geht ganz easy unter www.qparkstour.com, dort seht ihr auch das aktuelle Ranking eurer Kategorie.

Rankings & Cups

Die Punkte, die ihr während des Contests sammelt, zählen nicht nur bei den Oakley Schilthorn Open. Ihr sammelt zusätzlich Punkte für die Gesamtwertung der QParks Tour und die Schweizer Freestyle Tour. Alle Snowboarder freuen sich ausserdem über Punkte für das World Rookie Rank und die World Snowboarding Points List.

 09:00 - 10:15
Rider-Registration & Training
 10:15 - 10:30
Riders-Meeting & Reshape
 10:30 - 13:00
Qualifikation
 13:00 - 13:30
Pause & Reshape
 13:30 - 13:45
Riders-Meeting
 13:45 - 14:45
Final Runs
 15:00
Preisverleihung

Noch mehr Infos zur QParks Tour gibt es auch auf Facebook (Freeski Tour und Snowboard Tour) oder Instagram.

More Stuff

Die Shape Academy ist Kaderschmiede und Profi-Crew zugleich – seit 2014 verbirgt sich hinter diesem Namen ein Ausbildungskonzept, das Wintersport-Begeisterten die Möglichkeit gibt, ihre Passion zur Profession zu machen. Mit ihren 265 tatkräftigen Mitgliedern und Ausbildnern gibt es keine vergleichbare Größe im Schnee- und Anlagenbau weltweit. Mit vereinten Kräften erschufen die Crew-Mitglieder aus 22 Ländern in der vergangenen Saison 45 QParks in fünf Ländern. Durch die tägliche, professionelle Shape-Arbeit können Rider aller Niveaus traumhafte Momente am Berg erleben – egal ob ihr Progression in der Luft oder Spaß am Jibben sucht. Die Shape Academy sorgt für „Perfect Rides“.

Zu Saisonende zeigte ein internationales Riderfeld bei dem Game of Diamonds noch einmal, was die besten Shredder der QParks Tour so drauf haben. Im Snowboard Edit seht ihr mehr!

Beim Game of Diamonds lieferten sich die besten Shredder der Tour noch einmal ein spannendes Battle um die Top-Plätze im Tour Ranking. Im Freeski-Edit seht ihr alle Highlights!

Die QParks Tour hatte zum Finale gerufen – Shredder verschiedenster Nationen kamen. Beim Game of Diamonds shreddeten die besten Tour-Rider ein letztes Mal gemeinsam und feierten zugleich den ersten Tour Stop überhaupt im Snowpark Obergurgl. Wer dort die meisten Tour Punkte abgegriffen hat und somit den Tagessieg und Gesamtwertung für sich entscheiden konnte, lest ihr im Folgenden.

Nach acht Tour Stops im gesamten Alpenraum ist es nun Zeit für den finalen Showdown: Am 15. April 2018 entscheidet sich beim Game of Diamonds, wer aus der QParks Tour 2018 als Gewinner hervorgeht. Contest-Action ist garantiert, abseits der Contest Line runden ein Public Park und Beats in der Chill Area das Programm ab!

Nach 15 Years for Freestyle muss eine ordentliche Party her - und wie könnte man den Freestyle besser feiern als mit einem Common Shred?

Den Recap des QParks Birthday Bash im Golden Roofpark Axamer Lizum könnt ihr euch hier ansehen!

15 Years for Freestyle - definitiv ein Grund dem Aufruf "Come shred with us!" zu folgen. Gemeinsam mit Wegbegleitern, Freunden und Ridern feierte QParks beim Common Shred auf der Axamer Lizum eine fette Geburtstagsparty!

Den Recap gibt's hier für euch.