Park Logo Head
de en

Shred Poker Pizol – When Riders come together
14.03.2019

Dutzende Rider, die gemeinsam ein fettes Multijib hiken, während in der Chill Area das BBQ angemacht wird und aus den Boxen feine Beats ertönen. Das ist Freestyle. Das ist der Shred Poker Pizol! Letzten Samstag, den 9. März, war es wieder soweit: Das legendäre Lifestyle Event kam wieder in die Schweiz und bescherte motivierten Shreddern einen unvergesslichen Tag im Riderpark!

„Das Event ist voll nice“, erzählt Fiona Nachtigall. „Es ist tatsächlich das erste Mal, dass ich bei sowas mitfahre. Auf jeden Fall eine super Atmosphäre! Ein paar Leute, die sich unterstützen, sich gegenseitig motivieren und Tipps geben. Einfach geil, auch mit der Musik und so!“

Auch wenn es der erste Shred Poker für Fiona war, die Idee dahinter hat sie aber gleich verstanden. „Ich bin mit gemeinsam Freunden für ein paar Tage am Pizol. Da dachten wir, wir kommen mal zum Shred Poker, lernen neue Sachen und motivieren uns ein bisschen. Das hat auch gut geklappt!“ Obwohl die Hamburgerin aus dem flachen Norddeutschland kommt, hat die Studentin richtig gesendet. „Ich finde Skifahren einfach richtig geil! Bin durch meine Familie dazu gekommen und vor allem Freestyle und Freeride finde ich nice! Und die ganze Zeit Freestyle Videos gucken kann man auch von Hamburg aus“, lacht Fiona.

pizol 09 03 2019 lifestyle sb unknown patrick steiner qparks 003
pizol 09 03 2019 action sb unknown patrick steiner qparks 007
pizol 09 03 2019 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 035
pizol 09 03 2019 action sb unknown patrick steiner qparks 001
pizol 09 03 2019 action fs unknown patrick steiner qparks 045
pizol 09 03 2019 action fs unknown patrick steiner qparks 011
pizol 09 03 2019 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 011
pizol 09 03 2019 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 026
pizol 09 03 2019 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 013

Goodies von Ridern für Rider

Fiona und alle anderen Rider wollten aber natürlich auch bei der Chips for Tricks Session ordentlich abstauben. Für jeden Trick gab es einen Pokerchip, Kreativität war erwünscht. Und die legten die Shredder ohne Zweifel an den Tag! Kein Wunder, denn bei der Session gab es so einiges zu gewinnen! Neben massig Cash im Wert von 500 CHF gab es noch für jeden Teilnehmer Goodies von Pinetime, Amplifi, QParks, POW, TSG und iDoDo! iDoDo?

Das ist die Local Crew im Riderpark Pizol, die gerade am besten Weg dazu ist, eine bekannte Marke zu werden. „Im Grunde ist iDoDo aus einem Jugendgedanken entstanden und hat sich dann immer weiterentwickelt“, erklärt Elia Mannhart. Er hat gemeinsam mit Nando Riedi diese Entwicklung vorangetrieben. „Angefangen hat es damit, dass wir zu viert eigentlich immer gemeinsam am Shredden waren. Dass iDoDo dann wirklich zur Marke geworden ist, das haben der Elia und ich gemacht“, fasst Nando zusammen. Die beiden Locals haben sich den Shred Poker im Riderpark natürlich auch nicht entgehen lassen. „Ich bin schon zum dritten Mal hier und es ist jedes Jahr megacool, weil es einfach voll locker ist“, meint Nando. „Man pusht sich gegenseitig. Es ist aber kein Gegeneinander, sondern vielmehr ein Miteinander, jeder freut sich für den anderen. Das ist perfekt, so soll das sein.“ Recht hat er, der Nando!

Wie immer gab es im Anschluss an die gemeinsame Hike Session und nach dem Prize Giving das gratis BBQ, das niemand mit leerem Magen verlassen musste. Das war der gelungene Ausklang eines perfekten Tages im Riderpark Pizol. Wer sich alle Fotos vom Shred Poker ansehen oder die aktuellen News zum Riderpark erfahren möchte, findet noch mehr Infos auf der Facebook Page und dem Instagram Account!

More Stuff

Sie sind die Ersten am Berg, mit Shapetool und Schaufel ausgestattet, Wind und Wetter trotzend und mit einem Ziel vor Augen: den ultimativen Playground für alle Wintersportler zu schaffen. So sieht das Daily Business der Shape Academy aus – dem weltweit größten Anbieter und Ausbildner im Schneeanlagenbau. Wer also schon mal daran gedacht hat, den Winter in den Bergen zu verbringen, Lust auf neue Herausforderungen hat und nicht vor körperlicher Arbeit zurückschreckt, ist hier sicher richtig.

Egal ob du deine Tricks verfeinern oder den ersten Schritt in die Freestyle-Szene wagen möchtest, beim Weekly Coaching sind alle Könner-Niveaus herzlich willkommen. Die Sessions finden wöchentlich am Freitag statt.

Du willst wissen, was das Geheimrezept für eine erfolgreiche Freestyle Karriere ist? Du möchtest die Highlights der QParks Tour noch einmal Revue passieren lassen? Wissen was sich hinter den Kulissen für die QParks Tour 2019/20 anbahnt? Relaunch, fette Neuauflage? Oder solls vielleicht ein Surfurlaub sein? Dann solltest du hier weiterlesen!

Die zwei Freestyler haben ordentlich abgeliefert in diesem feinen Edit.

Filmer: Mirko Paoloni, Laura Lareida

Wenn ein brutaler Freeskier auf einen super Park trifft, ist der Weg geebnet für einen feinen Edit. Folgt Simon Hutter auf seinen Runs durch den Superpark Planai. Gönnt euch!

#havingabigtime

Bernd Schweiger zeigt ganz viel Steeze bei seinen Runs durch den Superpark Planai. - #havingabigtime

Die italienische Snowboarderin nimmt euch mit in den Superpark Planai und offensichtlich hat sie richtig Spaß!!

Du hast den first chair in den Park genommen, deinen Daypass komplett ausgereizt, geshreddet bis deine Beine brannten, einige Bails eingesteckt, bist wieder aufgestanden und zu Liftschluss Richtung Talstation gefahren. Du bist ziemlich am Ende aber einfach nur stoked. Was für ein geiler Tag! Genauso fühlen wir uns nach dieser Wahnsinnssaison 2018/19. Hier verraten wir euch warum.

Die Saison neigt sich dem Ende zu und du hast noch immer nicht diesen einen Trick gestomped? Keine Panik. Der Superpark ist noch fast einen Monat geöffnet und die beste Zeit für deine persönliche Progression ist ohnehin jetzt.